Phytotherapie Die Pflanzenheilkunde ist wohl die älteste Form der Heilkunde. Schon während der Urgeschichte der Menscheit wurde die Heilkraft der Pflanzen erkannt und genutzt. Seit der Antike gibt es Aufzeichnungen über ihre Verwendung. Zwar können nicht alle Krankheiten mit Heilpflanzen alleine behandelt werden, aber sie sind eine hervorragende Ergänzung zu einer ganzheitlichen Therapie. Heilpflanzen haben die wunderbare Eigenschaft, den Menschen auf allen seinen drei Ebenen zu erfassen: Körper, Regulation und Psyche. Es gibt mehrere Anwendungsmöglichkeiten für Heilpflanzen. Insbesondere sind hier Tees, Extrakte, ätherische Öle, Urtinkturen, spagyrische Essenzen und homöopathische Dilutionen und Globuli zu nennen. Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) unterstützt fachgerechte medizinische oder psychologische Behandlungen. Sie kann eine ärztliche Behandlung nicht  ersetzen.
Naturheilpraxis Evelyne Rehfuss
Phytotherapie Die Pflanzenheilkunde ist wohl die älteste Form der Heilkunde. Schon während der Urgeschichte der Menscheit wurde die Heilkraft der Pflanzen erkannt und genutzt. Seit der Antike gibt es Aufzeichnungen über ihre Verwendung. Zwar können nicht alle Krankheiten mit Heilpflanzen alleine behandelt werden, aber sie sind eine hervorragende Ergänzung zu einer ganzheitlichen Therapie. Heilpflanzen haben die wunderbare Eigenschaft, den Menschen auf allen seinen drei Ebenen zu erfassen: Körper, Regulation und Psyche. Es gibt mehrere Anwendungsmöglichkeiten für Heilpflanzen. Insbesondere sind hier Tees, Extrakte, ätherische Öle, Urtinkturen, spagyrische Essenzen und homöopathische Dilutionen und Globuli zu nennen. Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) unterstützt fachgerechte medizinische oder psychologische Behandlungen. Sie kann eine  ärztliche Behandlung nicht ersetzen.
Naturheilpraxis Evelyne Rehfuss